cover
Sie sind hier:
Home > TPE > Eigenschaften > Zugfestigkeit

Zugfestigkeit

Flexible Materialien unterschieden sich in ihren mechanischen Eigenschaften. Zugfestigkeit ist einer der Werte der widerspiegelt, wie Materialien sich unter Spannung verhalten.

Es können mehrere Typen von Zugfestigkeit gemessen werden. So kann gemessen werden, welche Kraft erforderlich ist um ein Material zu brechen. Das Material wird immer größeren Spannungen ausgesetzt, bis es bricht. Dieser Wert sagt aus, welcher Kraft ein Material widerstehen kann, sagt aber nichts über die Flexibilität oder das Ausmaß der Zugdistanz (Reißdehnung) aus.

So kann auch die erforderliche Kraft gemessen werden, wann ein Material weiterreißt. Das Material wird ähnlichen  Tests ausgesetzt wie beim Reißdehnungstest, einzig  wird in diesem Fall eine kleine Kerbe geritzt. Man kann nun die Weiterreißeigenschaften eines Materials testen.

Darüber hinaus betrachten wir den Widerstand, den ein Material ausübt, wenn es gedehnt wird. Bei diesem Test wird der Elastizitätswert gemessen und abgerufen, zum Beispiel bei 50 %, 100 % oder 300 % Dehnung.

Manche Materialien sind zu Beginn schwer zu dehnen, werden aber bei weiterer Dehnung schwächer. Andere Materialien verhalten sich entgegengesetzt.

Lassen Sie uns bei der Materialselektion mitdenken. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung können wir Sie unterstützen. Nehmen Sie deshalb Kontakt zu unseren Materialexperten auf.

Referenzen

“Für Bopla, einen deutschen Hersteller von Standardgehäusen für die Elektronikindustrie, produziert Breidenbach Stoßschützer, zum Beispiel für industrielle Fernbedienungen. “

Alle referenzen

Können wir Ihnen weiterhelfen?