cover
Sie sind hier:
Home > TPE > Eigenschaften > Härte und Dehnung

Härte und Dehnung

Thermoplastische Elastomere sind von sehr weich bis sehr hart erhältlich. Dies gilt insbesondere für TPS Variationen die schon ab 0 Grad Shore A verfügbar sind. Bei dieser Härte handelt es sich um eine Art Gelee, die sehr schwer zu verarbeiten ist.

Sind Sie auf der Suche nach einem Weichmaterial, aber wissen nicht, welche Härte Sie benötigen? Breidenbach verarbeitet TPE in den unterschiedlichsten Härtegraden, gerne lassen wir Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren und zeigen Ihnen Beispiele.

Eine mechanische Eigenschaft, die mit der Härte des Materials zusammenhängt, ist die Dehnung. Im Gegensatz zur Zugfestigkeit wird bei der Dehnung eher auf die Maximalverformung geachtet, der ein Material widerstehen kann und nicht auf die Kraft.

Weiche Materialien sind in der Regel dehnbarer als harte Materialien. Dennoch können auch bei Materialien gleicher Härte, große Unterschiede der Dehnungsfähigkeit vorkommen.

Haben Sie eine Anwendung, bei der ein Produkt sehr flexibel sein muss und sollte es in der Lage sein, gestreckt zu werden? Dann benötigen Sie ein Material mit hohen Bruch- oder Reißdehnungswerten. Einige TPE-Arten können bis zu 1000 % ihrer ursprünglichen Größe gedehnt werden. Durch diese Eigenschaft entstehen viele Möglichkeiten in Gestaltung und der Nutzung von TPE-Material.

Wollen Sie mehr über die Möglichkeiten von TPE erfahren oder möchten Sie Ihr Produkt optimieren? Durch unsere jahrelange Erfahrung bei der Verarbeitung von TPE, durch Materialselektion und winzige Korrekturen bei den Designs, können wir Ihr Projekt zum Erfolg bringen.

Referenzen

“Für Impex, einen niederländischen Hersteller von Tränkesystemen für Geflügelzuchtbetriebe, produziert Breidenbach Rohrverbindungen aus Weich-PVC. “

Alle referenzen

Können wir Ihnen weiterhelfen?