cover
Sie sind hier:
Home > Breidenbach > Dichtungstechnik

Dichtungstechnik

Dichtungstechnik ist eines der größten Marktsegmente von Breidenbach. Als Spezialist in der Verarbeitung von weichen Thermoplasten, sind wir der Entwicklungspartner in der Dichtungs-industrie.

Thermoplastische Elastomere (TPE) gewinnen seit Jahren immer mehr an Wichtigkeit in der Dichtungsindustrie. Das liegt nicht zuletzt an den vielen Vorteilen, welche TPE gegenüber traditionellen Elastomeren bietet. Lesen Sie hier mehr über die Vorteile von TPE.

Bei Dichtungen unterscheiden wir zwischen statischen-und (semi-)dynamischen Dichtungen. Statische Dichtungen sind in den meisten Fällen zwischen festsitzenden Teilen eingeschlossen und werden dort mit konstantem Druck belastet.

Bei dynamischen Dichtungen handelt es sich um Dichtungen, welche im Verhältnis zu der abzudichtenden Fläche kontinuierlich in Bewegung und ständigen Verformungen ausgesetzt sind. Bei dynamischen Dichtungen sind deswegen gute Werte des Druckverformungsrests oftmals ein sehr wichtiges Auswahlkriterium.

Semi-Dynamische Dichtungen sind Dichtungen, die sich zwar auch im Verhältnis zu der abzudichtenden Fläche bewegen, dies aber nicht kontinuierlich.

Bei Semi-Dynamische Dichtungen ist es deswegen wichtig nicht nur der Druckverformungsrest zu beobachten, sondern auch die Setzung des Materials.


Materialwahl
Die Materialwahl basiert bei uns zunächst in erster Linie auf den Anforderungen an die Beständigkeit.

Bei der Auswahl des Materials arbeiten wir meistens im Trichterprinzip, wobei wir auf vier verschiedenen Niveaus eine Auswahl aus Materialien treffen.

Erstens wird nach Temperaturbeständigkeit gefragt. Dieses Kriterium bestimmt meistens in welcher Richtung weitergesucht werden muss.

Bei dem zweiten Schritt, wird nach chemischer Beständigkeit geschaut. Muss das Material beständig sein gegen spezifizierte Stoffe wie Säuren oder Öle?

Bei Schritt drei, bestimmen wir mechanische Eigenschaften, die das Material besitzen muss.

Bei Dichtungen geht es oftmals um Druckverformungsrest und Setzungseigenschaften, aber auch um Materialhärte.

Letzter Punkt sind die produktspezifischen Anforderungen wie Richtlinien oder ob schriftliche Erklärungen oder Zulassungen von Inhaltsstoffen erforderlich sind.


Geometrie
Mindestens genauso wichtig wie die Materialwahl, ist die Formgebung einer Dichtung. Durch das Anpassen der Formgeometrie können die dichtenden Eigenschaften verbessert werden und potenzielle Schwachpunkte von Dichtungen vorab angepasst werden. Durch Erfahrungswerte im Dichtungsbereich, können wir praxisbezogen unterstützen und Ihre Dichtung damit optimieren.

Bei der Geometrieoptimierung gilt: je früher Sie uns in die Entwicklungsphase miteinbeziehen, desto besser können wir Sie beratend unterstützen.

Nehmen Sie deshalb schnell Kontakt zu unseren Dichtungsexperten auf und fragen Sie eine unverbindliche Beratung an.

Imagebroschüre erhalten

Möchten Sie unsere kostenlose Imagebroschüre erhalten?

Referenzen

“Für die Firma R+W, einen Marktführer auf dem Gebiet von Antriebselementen für Elektromotoren, produziert Breidenbach Kupplungssterne aus TPU in verschiedenen Größen. “

Alle referenzen

Können wir Ihnen weiterhelfen?